FROG

Ein Frosch zum Verlieben

Ein ausdrucksstarker Stuhl mit Charme – der ›Frog‹. Der 1955 ursprünglich für Hörsäle entworfene stapelbare Stuhl wurde von Herbert Hirche seinerzeit liebevoll ›Frosch‹ genannt. Er besticht durch raffinierte Details wie die farblich zum Gestell passenden Metallhalterungen auf Lehne und Sitzfläche. Leicht modifizierte Formen des Stuhls waren bereits in den 50er Jahren auf der Landesausstellung ›Bauen und Wohnen‹ in Stuttgart sowie bei den Kieler Wochen ausgestellt. Der ›Frog‹ ist in verschiedenen Farbkombinationen sowie in einer Naturvariante aus Eiche erhältlich.

Herbert Hirche, 1955

MATERIAL
GestellStahlrohr pulverbeschichtet
Schwarz (RAL 9005), Weiß (RAL 9010), Blassgrün (RAL 6021), Hellrosa (RAL 3015), Nougatgrau (NCS S 5005-Y20R) oder verchromt
Sitz- und RückenschaleBirkenformholz lackiert
Schwarz (RAL 9005), Weiß (RAL 9010), Blassgrün (RAL 6021), Hellrosa (RAL 3015), Nougatgrau (NCS S 5005-Y20R) oder Eichenfurnier natur lackiert
MASSE
Breite490 mm
Tiefe570 mm
Höhe780 mm
Sitzhöhe450 mm
DATENBLATT

Passt zu