REGAL EIERMANN

Ein Minimalist unter den Regalen

Das ›Eiermann-Regal‹, von Egon Eiermann 1932 für die vielbeachtete Berliner Ausstellung ›Das wachsende Haus‹ entworfen, zählt zu den Archetypen im Regalbau. Ein Regal, das wie das Eigenheim mit der Familie mitwachsen kann. Materialien, optionaler Schrank und Zubehör können individuell kombiniert werden.

Egon Eiermann, 1932

STANGEN

MaterialStahlrohr ø 30 mm mit Fuß
Höhe2000 | 2380 mm
(Auf Anfrage auch Sonderhöhen möglich)
FarbenWeiß (RAL 9010), Schwarz (RAL 9005), Basaltgrau (RAL 7012), Edelstahl
Wandbefestigung und Bodenträger immer Edelstahl

REGALBÖDEN

MaterialMelamin weiß, Kanten weiß
3-Schichtplatte Fichte/Tanne massiv lackiert mit Weißanteil
Eiche massiv, geräuchert oder natur
Länge1400 mm | 1600 mm | 2000 mm
Tiefe330 mm | 450 mm

SCHRANK

Optional: Geschlossener Schrank mit Aluminiumtüren und -rückwand (Höhe 420 mm, Tiefe 490 mm, Breite 1600/2000 mm)
DATENBLATT

Farben und Materialien

Regalböden

Eiche geräuchert
Eiche natur
Fichte/Tanne lackiert
Melamin weiß

Stahlrohr

Basaltgrau (RAL 7012)
Schwarz (RAL 9005)
Weiß (RAL 9010)
Edelstahl

Zubehör

  • BUCHSTÜTZE

    links oder rechts, Stahlblech pulverbeschichtet Schiffsgrün (RAL 6013),
    Breite 216 mm × Höhe 181 mm

  • ZEITSCHRIFTENORDNER

    Stahlblech pulverbeschichtet Cremeweiß (RAL 9001),
    Breite 216 mm × Höhe 292 mm

  • PULT

    (nur für 2000 mm Regal)
    Stahlblech pulverbeschichtet Cremeweiß (RAL 9001) oder Schwefelgelb (RAL 1016),
    Breite 930 mm, Buchablage 430 mm

  • BOXEN, SCHUBLADEN, REGALKORPUS MIT SCHIEBETÜREN

    Weiß (RAL 9010), Schwarz (RAL 9005), Basaltgrau (RAL 7012), Narzissengelb (RAL 1007), Hellrosa (RAL 3015), Eisgrün (NCS S 1040-B90G), 3-Schicht Tanne oder Eiche natur furniert, Regalboxen und Schubladen innen immer Melamin weiß

Passt zu