Raw-Edges

Raw-Edges – Nach Abschluss ihres Studiums am Royal College of Art in London eröffneten Yael Mer und Shay Alkalay im Jahr 2007 ein Design Studio, in dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. So entstanden Möbel, Installationen und Produkte, deren Gestaltung durch eine spielerische, von kindlicher Neugier getriebene Herangehensweise geprägt ist. Für das Londoner Design-Duo ist das Studio ein Ort des kontinuierlichen Experimentierens und Entdeckens – ein Platz, an dem sie die Welt auf den Kopf stellen, Dinge auseinandernehmen, Strukturen erforschen und dabei stets für Überraschung, Staunen und Humor sorgen. Für Raw Edges stellen Farben, Muster und Bewegung die wesentlichen Gestaltungselemente dar. Konzepte wie Energie und provokative Illusion sollen das Kind in denen ansprechen, die bereit sind, sich darauf einzulassen. Man könnte es vielleicht als ständigen Kampf gegen Langeweile bezeichnen. Zu den von Raw Edges entwickelten Ideen gehören das Gießen von expandierbarem Schaum in gefaltetes Papier, das Verarbeiten von Holz in kochenden Farbstoffen und das Anfertigen von Gussformen aus Papier zur industriellen Herstellung von Keramikfliesen.