Stapelbett Lönneberga | Ablage Michel | 
Flaschengurt Emil | Bettsack Alfred

Design: Alexander Seifried, 2006/2007

----------------------------------------------------------------------------

Die Idee so einfach wie genial. Betten stapeln?
Einfach Kopf- und Fußteil schräg stellen …
Für das Kinderzimmer gestapelt als Bett und
Couch. Und wenn der Schulfreund kommt, wer-
den aus den Betten übereinander ruck zuck
zwei nebeneinander. Das Stapelbett aus dem
Kinderzimmer wird für den Lehrling oder
Studenten in der ersten eigenen Bude zum
Raum sparenden Allround Möbel. Es ist
nämlich auch ein vollwertiges Doppelbett
für Erwachsene. Stehen die Betten neben-
einander, liegen auch die Matratzen bündig,
ohne lästige Bettritze. Ein vollwertiges Bett,
kein Notbett für eine Nacht. Das gleiche gilt
auch für das Gästezimmer, Raum sparend,
bequem, in drei Farben, schwarz, weiß oder
rot offenporig lackiert.
Und neu auch in massiver, geräucherter Eiche
oder Seekiefer Multiplex. Alle Varianten nun
auch mit Bettkasten, ebenfalls zum stapeln.

PRAKTISCH UND COOL.

----------------------------------------------------------------------------

„Lönneberga“ oder „Lönneberga MDF“?
Form und Proportion sind gleich. Sie unter-
scheiden sich aber konstruktiv, durch das ver-
wendete Material und den Komfort von Latten-
rost und Matratze.

Bei „Lönneberga“ garantieren Kaltschaum-
matratzen und darunter einzeln gelagerte
Latten, die im Hüftbereich sogar verstärkt
sind, ein dauerhaft gutes Schlafen!

Die Gästebettversion, „Lönneberga MDF“ ist
für den Gast, der das Bett nur wenige Nächte
benutzt. Mit einem einfachen Rollrost, Poly-
schaummatratze und Bettrahmen aus MDF,
Melamin weiß beschichtet. Trotzdem chic
und ein gutes Stück billiger.

----------------------------------------------------------------------------

Bitte klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.

     

----------------------------------------------------------------------------

Lönneberga mit Bettkasten

     

----------------------------------------------------------------------------

Lönneberga farbig lackiert In
rot, weiß oder graphitschwarz

     

Eiche massiv und Seekiefer mit Bettkasten.

     

----------------------------------------------------------------------------

Die Stoffe beige-grau und Salz & Pfeffer

     

Stoffgruppe 2 „Riviera“
sandfarben, dunkelbraun, silbergrau, taubenblau

        

----------------------------------------------------------------------------

Zubehör:

A: Bettsack ›Alfred‹
Vorbei der altbackene Bettkasten. Jetzt wird das
Bettzeug in einen Bettsack gepackt, Reißver-
schluss zu und schon ist das ganze eine super
bequeme Rücken- oder Armlehne. Auf dem
Stapelbett Lönneberga oder einfach auf
dem Boden.

B: >Ablage Michel<
Nachttisch? Geht auch anders. Einfach eine
Ablage aus Stahblech, die sie auf Kopf- oder
Fußteil stecken. Passend in der Farbe des Betts.
Und mit 2 Löchern für Gläser oder Becher.

C: Flaschengurt >Emil<
Für coole Tage oder Nächte, wenn man einen
Flaschen- oder Dosenhalter braucht. Wer will
schon Cola, Bier oder Champagner in der Hand
halten und wärmen, wenn man beide Hände
frei haben will ...

----------------------------------------------------------------------------

>> Typenliste




>> zurück zur Startseite